OZ-Cairns, erster Tauchversuch und der HitchHatch Camper Van ist unser! Olé olé ;-)

Gestern wurden wir in die Wasserwelt Australiens eingeführt….um 7h15 wurden wir pünktlich am Hostel abgeholt und zum Boot gefahren, auf dem wir dann den ganzen Tag verbracht haben. Viele der Passagiere kamen mit mehr Mageninhalt auf das Boot, als wieder runter ;-)

Während alle Gäste sich auf dem Boot sammelten gab der Instructor die ersten Einweisungen für’s Schnorcheln, sowie den Hinweis für Passagiere mit Reiseübelkeit, gäbe es irgendwelche Ingwertabletten oder auch „harte Medikamente“, sowie die dritte Variante, die obligatorische Kotztüte in wieder verwertbarem Papier gehalten. Wir waren noch nicht richtig raus aus dem Hafen, da hat Nadine sich eine der ökologischen Tüten geschnappt und sich auf die Hecktreppe verzogen. Anfangs wurde ich noch belächtet, als ich fluchtartig dem Raum verlies, später musste ich dann sogar meine eigenen unverbrauchten Tüten abgeben, weil langsam eine Tütenknappheit entstanden ist! Nur so viel, mit viel Anstrengung ist mein Essen drin geblieben….hallo?? Bei den Lebensmittelpreisen hier! ;-)

Chris ist in der Zeit unter Deck den Ausführungen eines Meeresbiologen gefolgt. Der hat verschiedene Fischarten, die uns gleich begegnen sollten erklärt….unter anderem  zwei gelbe Fische die sich „Romeo und Julia“ nennen. Sie tragen diese Namen, weil sie ihr ganzes Leben zusammen unterwegs sind und wenn einer frühzeitig stirbt, weil er gefressen wird oder sonst was, stirbt der andere meist gleich darauf an gebrochenem Herzen. Quais "Gute Zeiten schlecht Zeiten" unter Wasser ;-)

Danach kam die Einführung für die Taucher. Uns wurden die verschiedenen Handzeichen erklärt, ob alles in Ordnung ist, verschiedene Handzeichen für verschiedene Tierarten, ob man Probleme hat,  mit dem Hai der sich direkt hinter einem befindet etc. War ganz lustig, die Crew war wirklich sehr gut. Dann ging es ins Wasser. Wir waren immer vier Leute, die mit einem Instructor tauchten. Wir haben uns mit unseren tollen Neoprenanzügen ans Wasser gesetzt, bekamen noch letzte Instruktionen und ab ging’s. Die Unterwasserwelt ist wirklich ein Erlebnis. Wir haben eine ca. 2m große Muschel gesehen, der Tauchlehrer ist hin getaucht, hat sie kurz berührt und sie hat sich zusammen gezogen und danach ist sie direkt wieder aufgegangen. Hört sich alles recht unspektakulär an, aber unter Wasser ist diese totenstille, nur das Atmen des Sauerstoffgerätes und das Riff und seine ganzen Bewohner sehen aus, wie aus einer anderen Zeit. Ein kleiner, ca. 1m großer Hai ist an Nadine vorbei geschwommen. Der Tauchlehrer meinte, sollte er doch angreifen, was sie normalerweise nicht tun, sollen wir einfach Blasen machen, also Sauerstoff aus dem Mund lassen, davor hätten die Riffhaie Angst. Bei den großen Haien funktioniert das leider nicht, meinte er ;-) Chris hat Nemo gesehen, in seiner bunten Anemone…. Es war alles in allem einfach ein Erlebnis und bestimmt nicht unser letzter Tauchgang!

Heute haben wir unser erstes und hoffentlich letztes Auto hier in Australien gekauft! Es ist der Toyota Hiace mit PopTop, Baujahr 1985 ;-) Er sieht zur Zeit noch etwas gammelig aus und die Frontscheibe muss ausgetauscht werden. In dem Zug lassen wir dann auch noch gleich in der Werkstatt einen Check machen, ist doch nicht ganz unwichtig, da unser erster Trip von hier bis Darwin direkt fast 3000 Kilometer weit ist. Wenn wir ihn dann am Mittwoch bekommen, werden wir erst mal in den Baumarkt starten und verschiedene Umbauten vornehmen, bzw. Chris, Nadine putzt, dekoriert und füllt den Kühlschrank ,-) Jetzt muss nur noch unser Geld rechtzeitig aus Deutschland hier ankommen, war etwas blöd mit den Osterfeiertagen.

Zu unserer Gemütslagen: Chris ist gedanklich schon voll und ganz mit dem Umbau des Autos beschäftigt, Nadine einfach nur froh, aus dem Hostel zu kommen….obwohl es mittlerweile ok ist hier. Aber irgendwie ist es eben komisch, wenn man für irgendetwas recht viel Geld bezahlt mit dem man nicht richtig zufrieden ist, das Konto im Hintergrund immer leerer wird und kein Geldnachschub in Sicht ist. Mit dem Auto sind wir einfach flexibler und leben mehr „low budget“, wie es eigentlich auch geplant ist. Ansonsten hat sich Nadine gestern eine fette Erkältung eingefangen. Wir packen jetzt unsere Klamotten für die Lagune, gehen mal etwas chillen und starten unser erstes „Aussie BBQ“, genug Stress für heute ;-) lol

Kaum wieder im Hostel angekommen, tragen wir schon wieder einige neue Ideen mit uns rum. Als nächstes steht evtl. der Tauchschein an. Wir haben uns Angebote eingeholt von zwei verschiedenen Tauchschulen. Die Kurse gehen jeweils über 5 Tage. Die ersten beiden Tage verbringen man im Klassenzimmer für alle technischen Dinge etc. zu erlernen. Dann geht es auf dem „Schulschiff“ in den Pool und anschließend nach einigen Tauchgängen mit Tauchlehrer in die Prüfung. Wir würden hier abgeholt werden mit solchen Speedbooten und zu einem großen Boot auf dem Meer gebracht, da verbringen wir dann die 5 Tage in kleinen Gruppen. Ein Nachttauchgang ist auch dabei. Der komplette Kurs wird auf Englisch gehalten, die Bücher bekommen wir in Deutsch, wenn wir möchten.

 

Die weitere Planung würde dann so aussehen: wir haben das Hostel eben noch mal bis Sonntag, 01. Mai verlängert. Wenn wir am Mittwoch unser Auto bekommen, haben wir bis Sonntag Zeit, es fit für die Reise zu machen. Ab Sonntag würden wir dann fünf Tage auf’s Schiff gehen, den Tauchschein machen und dann geht es ab in die Wüste!

Wie sagt man so schön: Leben ist das was passiert, während Du planst. Ei, daje ;-)

Wir halten euch auf dem Laufenden ;-)

Liebe Grüße an zu Hause, Chris + Nadine

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    OldSkoolHitchHatchDriver ;-D (Dienstag, 26 April 2011 09:32)

    Herzlichen Glückwunsch zum HitchHatch, jetzt fängt das Leben erst an :-D
    btw. die Fotos und Blogs sind wie immer richtig schön anzusehen bzw. zulesen.
    Viele Grüße

  • #2

    NewCarOwner (Dienstag, 26 April 2011 09:38)

    @ OldSkoolHitchHatchDriver
    ....und wir können Dir Ersatzteile schicken, damit Dein HitchHatch nicht sterben muss ;)

  • #3

    OldSkoolHitchHatchDriver ;-D (Dienstag, 26 April 2011 10:24)

    ...komme bei Gelegenheit darauf zurück.
    Außerdem, ein HitchHatch kann nicht sterben;-D....

  • #4

    Dünni und Nadine (Dienstag, 26 April 2011 18:28)

    Hei Ihr Zwei!
    Eure Seite ist echt hammer! Macht total Spaß mitzuverfolgen wie es Euch geht und was Ihr erlebt! Können das Erlebnis Tauchen gut nachempfinden, ist der Hammer! Macht den Schein...wat man hat, dat hat ma :-) Aber Nadine muss wieder gesund werden, sonst kann das gefährlich sein! Gute Besserung und viel Spaß!
    Liebe Grüße

  • #5

    admin (Mittwoch, 27 April 2011 12:05)

    @schneutzer
    kommentar wurde entfernt...zu krass
    stuhlgespräche nur noch über persönliche Nachricht ;-)

    sonst gisst de vom server gebannt

    mfg der admin ;-)

Ortszeit Adelaide

Newsticker

immer die aktuellen News

HitchHatch
HitchHatch

Der Hitch ist verkauf! Wir kommen Heim!! yyyyeeehaaaaaaa :)

 

OZ-Melbourne 18. April 2012, 16h41 bei uns, 8h41 bei euch ;-)

 

 

.

Besucherzähler