OZ-Cairns, HitchHatch die Zweite....

Heute waren wir mal wieder Autos anschauen. Das erste Auto heute morgen war ok und die beiden deutschen Mädels die es verkaufen möchten auch.

Das Auto hat uns im Endeffekt nicht ganz überzeugt, aber dafür haben wir eine Adresse bekommen von einer Rinderfarm in der Nähe von Broome. Dort haben die Mädels jetzt vier Monate gearbeitet und waren total begeistert. Es wäre eine sehr harte Arbeit, aber der Chef wäre sehr nett und „väterlich“ und das Geld stimmt auch. Es ist eine Art Schulfarm, die Aborigini Kinder aufnimmt, dort unterrichtet und mit der Farmarbeit vertraut macht. Er braucht  immer wieder Backpacker für alles Mögliche wie kochen, mit Hubschrauber und Pferden die Rinder zusammen treiben, Kälber groß ziehen etc. Die Mädels haben uns netterweise seine eMail Adresse gegeben und ihn informiert, dass wir Interesse an einem Job haben. Werden die nächsten Tage mal Kontakt aufnehmen. Das wir bestimmt ne lustige eMail mit unseren Englischkenntnissen ;-) hehe


Das zweite Auto, welches wir heute anschauen waren, war wieder ein Toyota HitchHatch mit langem Radstand, ergo viel Platz im Innenraum. Nach der Aktion mit dem anderen HitchHatch, hat Chris sich zwar strikt geweigert mit den Verkäufern Kontakt aufzunehmen, weil es Franzosen sind ;-) Schließlich haben wir uns doch mit ihnen getroffen und siehe da, es gibt auch nette Franzosen ;-) UND, es gibt tatsächlich Menschen, die noch viel schlechter Englisch sprechen wie wir ;-) Wir haben uns auf jeden Fall gut verstanden und raus gekommen ist folgendes:

Das Auto ist in einem guten Zustand, die Klimaanlage funzt zwar nicht (Papa, ein Fall für Dich….wir skypen sobald wir das Auto haben, vielleicht hast Du eine Idee ;-) ), aber sonst ist alles ok. Ok, er verliert ein bisschen Öl und der Tacho funzt auch nicht, aber Herrgott, wir wollen mal nicht so Kleinlich sein ;-)


Wir haben ihn also gekauft.  Wieder mal müssen wir uns gedulden, da wir morgen auf der Wildwasserrafting Tour sind und erst am Samstag die Übergabe machen können. Einen Termin für einen Check in der Werkstatt haben wir für nächsten  Mittwoch erst bekommen, da hier am Montag schon wieder Feiertag ist. Auf die Frage übrigens, welcher Feiertag am Montag ist, meinte der Kerl in der Autowerkstatt sinngemäß: „ Ich bin Australier, was interessiert mich, welcher Feiertag ist, Hauptsache nicht arbeiten ;-)“


Die zwei deppen Holländer, die uns so haben hängen lassen mit dem letzten Auto,  kamen uns eben auf der Straße entgegen, haben den Blick natürlich direkt abgewandt und haben sich sichtlich unwohl gefühlt in ihrer Haut. Manchmal ist es ganz gut, die Sprache nicht so gut zu sprechen und sich nicht wie daheim zu fühlen….sonst gäbe es am Sonntag wahrscheinlich zwei schlecht riechende, holländische Passagiere an Bord auf dem Flug nach Bali weniger ;-)


Jetzt heißte es aufs Neue beten, dass die Franzosen am Samstag, wie besprochen um drei Uhr hier bei uns sind und der Check am Mittwoch keine bösen Überraschungen bereithält!

 

Liebe Grüße von uns an euch, Nadine + Chris

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Mutsch (Donnerstag, 28 April 2011 13:13)

    ...kann nicht viel schreiben, bin Daumen am drücken, damit das mit dem zweiten Mobilo jetzt klappt. Und dann nix wie auf zur Rinderfarm :-) hmmmm
    gibts bestimmt leckere Rumpsteak lol
    LG Mutsch

  • #2

    Maike (Freitag, 29 April 2011 09:02)

    Viel Glück!

  • #3

    Q (Samstag, 30 April 2011 13:56)

    Oh mann, die Mängelliste beim 2. HitchHatch liest sich wie die von meinem Combo. Fehlt nur noch das Loch im Dach. XD

    Viel Erfolg bei der Gaucho-Farm!
    Q

Ortszeit Adelaide

Newsticker

immer die aktuellen News

HitchHatch
HitchHatch

Der Hitch ist verkauf! Wir kommen Heim!! yyyyeeehaaaaaaa :)

 

OZ-Melbourne 18. April 2012, 16h41 bei uns, 8h41 bei euch ;-)

 

 

.

Besucherzähler