OZ-Clothes Peg, eine Nacht in der Karaoke Bar

Wie ihr euch vorstellen könnt und wie wir uns nicht vorstellen konnten, gehen uns hier im Nirgendwo langsam alle möglichen „Grund-Pflege-Mittel“ wie Zahnpasta, Duschzeug und so weiter aus. Mal schnell in den Shop um die Ecke zu gehen fällt flach wegen gibt es hier nicht.

Jay hat sich angeboten uns übers Wochenende mitzunehmen nach Charters Towers, er müsste da eh mal kurz hin…. bloß knappe 400km von hier, aber hier im Outback sind das alles keine Entfernungen.

Am Samstagmorgen haben wir um 6h30 Clothes Peg verlassen. Mit einem kleinen sight seeing Zwischenstopp erreichten wir um 11h Charters Towers, um dann genau eine Stunde Zeit zu haben, alles einzukaufen, denn um 12h schließen alle Geschäfte samstags in dieser „riesen“ Stadt. Trotzdem, wir waren sehr dankbar mal wieder einen Einkaufsmarkt von innen zu sehen und uns mit dem Nötigsten einzudecken. Nach dem Shoppingerlebnis und einem Jobangebot während des Shoppens, sind wir zu Jay’s Bruder gefahren, bei dem wir auch die Nacht verbringen sollten. Jay hat uns im Auto bereits angemerkt, dass sein Bruder alleine lebt und das Haus mehr oder weniger eine einzige Baustelle ist….mh ja, es stellte sich heraus, dass er maßlos untertrieben hatte ;-) aber für eine Nacht….kein Problem. Abends haben wir sehr gut in einem kleinen Restaurant in der Stadt zusammen gegessen und sind anschließend in einer Karaoke Bar ein wenig versackt. Die Aussies trinken Alkohol wie Wasser! Standard Getränk war an diesem Abend ein guter Australischer Rum namens „Bundaberg“ mit einem Schuss Limette. Diesen Bundaberg gibt es neuerdings in weiß, statt wie wir in hier auf der Farm immer trinken in braun, den mussten wir natürlich unbedingt probieren ;-) Einige Gläser später ist uns aufgefallen, dass die Autralier während sie Karaoke singen, genauso schlecht Englisch sprechen wie wir….kann aber auch am Alkoholpegel liegen ;-) Alles in allem war es ein netter Abend. Jay wollte sich am nächsten Morgen ziemlich früh auf den Weg machen, noch einige Dinge erledigen und uns anschließend bei seinem Bruder einsammeln….so war der Plan. Auf gepackten Koffern sitzend, in Mitten von Müll und Durcheinander, haben ihn schon sehnlichst erwartet. Anstatt, dass Jay zurück kam, rappelte nur das Telefon. Jay stand irgendwo mitten in der Wallachhei und sein Auto sprang nicht mehr an. Die Ferndiagnose seines Bruders lautete: Your car is fucked^^ heißt so viel wie: Dein Auto ist wohl kaputt^^ ok, soviel dazu und wie kommen wir jetzt nach Hause?? Nach längerem hin und her stellte sich heraus, Jay fährt einen Diesel (und das nicht erst seit gestern!) und hat….na, wer weiß es ;-)….jawohl, er hat Benzin getankt und ist mal schön noch 30km damit gefahren. Kommt davon, wenn man abends als letztes heim wankt, voll wie tausend Mann und morgens immer noch voll wie 500 Mann ins Auto steigt und zur Tanke fährt. Da sonntags in Charters Towers keine Werkstatt geöffnet hat, hieß das für uns: eine Nacht länger auf der Couch in einem großen Raum zusammen mit Jay und seinem Bruder. Zum Abendessen gab es Schweinedinger vom Grill und Sauce im Bierglas in der Mikro gewärmt. Öhm ja. Egal, auch diese Nacht ging vorüber. Am nächsten Morgen Frühstück bei McDonalds (ja, alles hat auch seine guten Seiten ;-) ), Auto reparieren, Lunch bei Subway und ab vier Stunden Heimfahrt.

Leider hätten wir heute Morgen mit David zu Andrew fliegen sollen, der uns für heute und morgen auf seiner Farm gebraucht hätte. Der Rundflug und das Geld sind zwar für uns ins Wasser gefallen, aber Spaß hatten wir trotzdem ;-) Besonders als wir eben hier in Clothes Peg ankamen, hat jeder gemeint wir hätten falsch getankt und Jay wollte uns nur nicht bloß stellen und hat deswegen gesagt, er sei es gewesen ;-) hehe

 

Liebe Grüße Nadine und Chris

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Silke + Uwe (Montag, 27 Juni 2011 13:35)

    Hallo Ihr Zwei,
    schoen mal wieder von euch zu lesen. Und sehr schoen, dass es sich so gut anhoert...:-) Ihr habt bestimmt viel Spass im Outback?!
    Meldet euch mal wieder.
    (....wir hoffen, wir bekommen heute oder morgen unsere Verbindung zur Aussenwelt wiederhergestellt. Sind seit Freitag ohne Telefon, TV und Internet. Uwe hat herausgefunden, dass ein Kabel gebrochen ist. Mal sehen wie lange die brauchen um es zu reparieren....)
    LG aus dem 3.Welt-Land USA...
    Silke + Uwe

  • #2

    Mutsch (Montag, 27 Juni 2011 15:15)

    Halli hallo Ihr Zwei,

    ... hat auch sein Gutes wenn man nur ne Stunde Zeit hat zum shoppen gelle :-)

    LG Mutsch

  • #3

    Sabrina (Donnerstag, 13 Juni 2013 11:53)

    Na da habt ihr ja einiges erlebt :)

Ortszeit Adelaide

Newsticker

immer die aktuellen News

HitchHatch
HitchHatch

Der Hitch ist verkauf! Wir kommen Heim!! yyyyeeehaaaaaaa :)

 

OZ-Melbourne 18. April 2012, 16h41 bei uns, 8h41 bei euch ;-)

 

 

.

Besucherzähler